Suche
  • Silvie Sieberger

Things we love ... Summer Edition

Aktualisiert: 21. Nov.

1. Gemocht


Ein modernes Farmhaus in Upstate New York


Der deutsche Architekt Niels Schoenfelder und die Bauherrin Beverly Kerzner verbrachten vier Jahre lang unzählige Tage und Abendessen damit, die Einzelheiten des 125 Hektar großen malerischen Grundstücks im Hudson Valley zu diskutieren, das Kerzner 2007 gekauft hatte. Das hügelige Anwesen umfasste einen Fluss, zwei große Scheunen, eine Hütte und ein Haus

Im Inneren dominieren die wunderschönen, hohen Fenster mit ihren minimalistischen schwarzen Rahmen ohne schwere Vorhänge. Sie geben den prägenden Räumen einen starken, strukturellen Fokus, schaffen aber gleichzeitig Leichtigkeit und Luftigkeit. Den gleichen Effekt haben die weißen Giebeldecken, die den Blick nach oben lenken und den Räumen dennoch ein Gefühl von Ordnung und Ruhe verleihen.




Hier gibt es mehr Bilder und Informationen.



2. Getrunken


Der alkoholfreie italienische Aperitif ist Sommer an der Amalfi Küste im Glas!

Serviert pur über klirrenden Eiswürfeln und garniert mit einer Scheibe Orange versüßt uns dieser Drink die letzten Tage dieses Sommers!



3. Gesehen




Verführerisch, furchtlos und unverschämt definiert Marina Abramovic seit fast vierzig Jahren neu, was Kunst ist. Sie benutzt ihren Körper als Vehikel, geht über ihre körperlichen und geistigen Grenzen hinaus – und riskiert dabei manchmal ihr Leben – und schafft Performances, die uns herausfordern, schockieren und bewegen.

Anzusehen unter anderem bei Amazon Prime.









The Girl in the Water


In dieser Thriller-Serie stürzt die schöne Hauptdarstellerin Sophie von einem Boot. Dabei trägt sie nicht nur eine schwere Verletzung davon. Denn nach ihrem Sturz kann sie sich an nichts mehr aus ihrem Leben erinnern. Nun muss Sophie nach und nach die Puzzlestücke ihres Lebens wieder zusammensetzen, um herauszufinden wer sie ist. Dabei stößt sie auch auf schockierende Geheimnisse, die sie selbst vor ihrem Unfall hütete. Gibt es bei Apple TV.




4. Gelesen


Dies war der Sommer der Bücher! So viele tolle Bücher gelesen, verschlungen, nachgetrauert, wenn sie ausgelesen waren! Ganz oben waren dabei:


Der Papierpalast von Miranda Cowley Heller, ein sanfter und so wunderschön sprachintensiver Roman über Liebes- und Familientragödien, eingebettet in die Sommerhausromantik an der amerikanischen Ostküste. So lesenswert!




Was ich auch noch so gerne gelesen habe, war "On Gin Lane" von Brooke Lea Foster. Was für ein schöner Sommerroman! "On Gin Lane" folgt der charmanten New Yorkerin Everleigh Farrows, die sich im Sommer 1957 durch das schwierige soziale Terrain der Hamptons navigiert. Die exquisite Sorgfalt, die in diesem Roman den Vintage-Details gewidmet wird, war absolut fesselnd!












Edward Chisholms faszinierende Erinnerungen an seine Zeit als Pariser Kellner führt unter die Oberfläche einer der berühmtesten Städte der Welt – und direkt in ihre glorreichen Schattenseiten.


Er bewohnt eine Welt unmenschlicher Arbeitsstunden, knappem Schlafs, hält sich mit Kaffee, Brot und Zigaretten wach, arbeitet oft unter sadistischen Managern, bei einem so niedrigen Lohn, dass man mit den Kollegen um's Trinkgeld kämpft.


Es ist körperlich anstrengend, oft demütigend und unglaublich wetteifernd. Aber das spielt keine Rolle, denn sie befinden sich in Paris, dem Zentrum des Universums, und es gibt keinen anderen Ort auf der Welt, an dem sie lieber wären.



5. Genossen


Unsere neuen Outdoor Kerzen, in den schönsten Grün, Grau, Blau, Ocker Farben - schlicht und dezent wie immer.


Brennen schön gleichmäßig ab und sind - ganz wichtig - durchgefärbt. Durchmesser 15 cm, Höhe 15,5 cm für 19,9





Danke für's Lesen 🖤

75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen