Suche
  • Silvie Sieberger

Things we love ... Herbst Edition

1. Das Haus der Interior Designerin Beth Webb






Das Haus der Innendesignerin Beth Webb aus South Carolina besteht vor allen Dingen aus Glas und verbindet so den Innen - und Außenbereich auf natürlichste Weise. Die ehemalige Kunsthändlerin bei Sotheby's in London lebt mit ihrem Ehemann Chuck auf einer einstigen Reis Plantage; eine Stunde von Charleston entfernt und 30 Minuten bis zum nächsten Supermarkt.

Damit es nicht zu langweilig wird, hält das Ehepaar regelmäßig Ausschau nach Alligatoren, die auf Bays Island immer wieder durch den Garten kriechen...


Wer mehr von diesem fantastischen Anwesen sehen möchte: https://www.galeriemagazine.com/beth-webb-south-carolina-retreat/



2. Zeit zu Lesen ...


Jetzt beginnt meine absolute Lieblingsjahreszeit. Endlich berechtigte Zeit auf der Couch, mit einem Heißgetränk und einem frischen Stapel Bücher. Diese hier sind unter anderem darunter, alle etwas düster und dunkel, passend zum Herbst:





Das Debut des australischen Autoren Kyle Perry erzählt vom Verschwinden einer Gruppe Teenager in der abgeschiedenen Wildnis der tasmanischen Berge - der Autor selbst ist bereits zweimal in den Bergen verloren gegangen - authentisch und aufregend.












Das letzte Werk der irischen Autorin konnte mich nicht so fesseln, der neue Roman über einen Cop aus Chicago, der Ruhe im westlichen Irland sucht und - Spoiler - nicht findet, könnte wieder mehr überzeugen.










Liane Moriarty's Bücher "Big Little Lies" und "Nine Perfect Strangers" sind beide bereits als Serien verfilmt worden. Ihr neuer Roman über eine amerikanische Vorzeige Familie, in der plötzlich die Mutter verschwindet, kommt bestimmt auch bald auf die Leinwand.









3. Waldspaziergänge


Wunderbar zum Bücherstapel passend ist unsere Duftkerze "Skog" von Skandinvasik:


"Skog"bedeutet Wald auf Schwedisch und mit den Duftnoten Tannennadeln und Tannenzapfen, Birkensaft und Maiglöckchen, bringen wir das Aroma Borealer Wälder zu uns nach Hause.












4. Gemütlich machen leicht gemacht


Die ersten Vorboten von Weihnachten sind bereits bei uns eingetroffen - wie immer aber so simple und dezent gehalten, dass man sie wunderbar auch jetzt schon nach Hause holen kann ...


Von links oben:

Decke von Elvang, aus 100% nachhaltiger Baby Alpaka Wolle

Hygge Kerze von Skandinavisk

Schneemann aus Keramik

Mikado Spiel

Windlicht aus satiniertem Glas

Kerzenschalen aus Keramik



5. Die Natur ins Haus holen


Ob ein Kranz mit roten Beeren oder mit getrockneten Hortensien, liegend auf dem Tisch oder an der Wand aufgehängt. Mit einfachen Mitteln wie ein paar Christbaumkugeln, einem Samtband oder schönen Kerzen verschönern diese Kränze unser Zuhause. Rustikale Vasen und Töpfe werden jetzt mit simplen Zweigen vom Waldspaziergang oder Ästen aus dem Garten geschmückt. So einfach, so wirkungsvoll.





6. Wir essen die Jahreszeiten ...


... und was schreit mehr "Herbst" als Kürbis? Als Suppe, in Spalten im Ofen geröstet oder aber wie hier, als unfassbar leckere Kürbis Chai Zimtschnecken! Sehr zu empfehlen und wirklich schnell gemacht.